Neue Funktionen in Autodesk Inventor 2017 (Professional)

Was ist neu in Inventor 2017: (PDF)

Was ist neu in Inventor 2017 R2: (PDF)

Was ist neu in Inventor 2016: (PDF)
Was ist neu in Inventor 2015: (PDF)

Neue Funktionen in Inventor 2017

Neue Funktionen in Inventor 2017 R2

Neue Funktionen in Inventor 2016

Neue Funktionen in Inventor 2015


Autodesk Inventor 2017 Service Pack 1 (SP1)

2. Juli 2016, passend für:

 

  • Autodesk Inventor 2017 (SP0)
  • Autodesk Inventor Professional 2017 (SP0)
  • Autodesk® Product Design Suite 2017 (Premium u. Ultimate)
  • Autodesk® Factory  Design Suite 2017 (Premium u. Ultimate)

Servicepack SP1 für Autodesk Inventor 2017 korrigiert oder löst eine Reihe von Problemen, die von Inventor-Anwender gemeldet wurden. Die Liste der behobenen Problemen finden Sie in der Readme. Es werden KEINE neue Funktionen oder Befehle zugefügt. SP1 enthält veröffentlichte Hotfixes für Autodesk Inventor 2017. Es sind keine Vorab-Installationen erforderlich.

 

Inventor2017_SP1.exe  (Msp-Datei, -- ca. 139 Mb, für Windows 64bit)

 

Readme in deutsch: German (Deutsch)

 

In folgenden Bereichen wurden gemeldete Probleme behoben: (Anzahl in Klammer):

3D-PDF (4), Bauteilkonstruktion IPT (2), Baugruppenkonstruktion IAM (2), Präsentationen IPN (7), Anwendungsfunktionalität (5), 3D-Skizze (1), Kommunikation und Interoperabilität (2), Zeichnungserstellung (2), Verbesserte Visualisierung (3), Netzfunktionalität (6), API (1) und Simulation (4) 

 

Wichtige Hinweise zur Installation:

  • Wie alle SP´s und Updates: Zuerst auf einem "weniger wichtigem PC" testen. Erst danach ausrollen.
  • Inventor muß vor der Installation von SP1 beendet werden!
  • Sie sollte sich als "echter" Administrator anmelden und nicht als User XY mit Adminrechten.
  • Den SP herunterladen und lokal auf das Laufwerk "C:" am Besten in den Ordner "C:\Temp\" ablegen.
  • Danach muss auf dem System-Laufwerk "C:" noch ca. 1,6 GB freier Speicher zur Verfügung stehen!
  • Die Benutzerkontensteuerung (UAC) vorher deaktivieren und (wichtig!) den PC neustarten
  • Den Virenscanner zuvor bis "zum nächsten Neustart" deaktivieren.
  • Auf dem lokalen Lw-C starten! Nicht von einem Netzwerklaufwerk auf dem Server.
  • Den SP1 ausführen: anklicken, rechte Maustaste: "Ausführen als Administrator"
  • Während der Installation erscheint eine Statusmeldung. Es kann u.U. bis zu 2h dauern: Geduld!
  • Sollte während SP1 die Microsoft "Warnung 1946" angezeigt: das kann problemlos ignoriert werden!
  • Bei Systemsteuerung "Programme"  oder bei "Hilfe", "Info über" kontrollieren:
    Bei Erfolg erscheint:  "Autodesk Inventor Professional 2017 SP1"
  • Nach dem Installieren das Protokoll auf "%temp%\\Autodesk Inventor 2017 SP1.log" prüfen
  • Einmal den PC neu starten und danach Inventor 2016 mit Admin-Rechten starten.
  • Danach kann die Benutzerkontensteuerung wieder auf "normal" gestellt werden.
  • Den PC danach neu starten. Die heruntergeladene EXE-Datei löschen: ca. 500MB Speicherplatz!  ;-)

 

 Inventor ohne ServicePack: Built 142

 Inventor mit SP1:                   Built 196



Umstellen der Sprache bei Inventor 2017

29.Jul 2015, passend für Inventor 2017 und Inventor 2017 Professional:

Problem: Beim Start von Autodesk Inventor 2017 erscheint die falsche Sprachversion oder Sie wollen in einer anderen Sprache arbeiten, also die Sprache umschalten (language switch).
 

Lösung: Bei der Inventor 2016 konnte beim Start die gewünschte Sprache ausgewählt werden. In der Startverknüpfung muss damals nur, richtige Sprache eingetragen werden. In Inventor 2017 (Professional) muss jedoch das gewünschte "Sprachpaket" heruntergeladen und installiert werden:

 

 Eine Auswahl von Sprachen zum Download:

Sprache

Download-Link

ENU 

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/Inventor_2017R2_English_Language_Pack_Win_64bit_DLM.sfx.exe

DEU

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/Inventor_2017R2_German_Language_Pack_Win_64bit_DLM.sfx.exe

FRA

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/Inventor_2017R2_French_Language_Pack_Win_64bit_DLM.sfx.exe

ITA

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/Inventor_2017R2_Italian_Language_Pack_Win_64bit_DLM.sfx.exe

ESP

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/Inventor_2017R2_Spanish_Language_Pack_Win_64bit_DLM.sfx.exe

RUS

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/Inventor_2017R2_Russian_Language_Pack_Win_64bit_DLM.sfx.exe

POR

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/Inventor_2017R2_Portuguese_Brazil_Language_Pack_Win_64bit_DLM.sfx.exe

CZE

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/Inventor_2017R2_Czech_Language_Pack_Win_64bit_DLM.sfx.exe

 

 Dazu passende 3D-PDF-Vorlagen:

Sprache

Download-Link

ENU

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/3D_PDF_Templates/English_3d_pdf_templates.zip

DEU

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/3D_PDF_Templates/German_3d_pdf_templates.zip

FRA

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/3D_PDF_Templates/French_3d_pdf_templates.zip

ITA

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/3D_PDF_Templates/Italian_3d_pdf_templates.zip

ESP

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/3D_PDF_Templates/Spanish_3d_pdf_templates.zip

RUS

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/3D_PDF_Templates/Russian_3d_pdf_templates.zip

POR

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/3D_PDF_Templates/Brazilian_Portuguese_3d_pdf_templates.zip

CZE

http://download.autodesk.com/us/support/files/Inventor2017_lp_3d/3D_PDF_Templates/Czech_3d_pdf_templates.zip

 

 



Fehlermeldung Netzwerkversion "Error [0,0,0)"

passend für Inventor, PrDS und andere Suiten Version 2015 und 2016:

 

Betrifft nur die "Netzwerkversion NLM":

Erscheint beim Start der Netzwerkversion (NLM) von Inventor 2015 folgende Fehlermeldung:
"A valid license could not be obtained by the network licence manager: Error [0,0,0)",
so kann dies drei Ursachen haben:

- A.) Alle PC's: Es liegt tatsächlich eine Störung beim Lizenzserver vor

- B.) Alle PC's: Ein veralteter Lizenzmanger älter als "FlexLM 11.12.1.4" auf dem Lizenzserver

- C.) Ein lokales Problem nur an einem einzigen PC: CascadeInfo.CAS löschen

Lösungen:

zu Fall A.): Profen ob der Lizenzserver läuft. Falls nicht: diese Störung beheben. Falls O.K.: weiter zu B.)

zu Fall B.): den aktuellen Lizenzserverdienst (vom USB-Stick aus) aus installieren oder direkt hier bei Autodesk herunterladen: [aktueller NLM-Lizenzdienst]. Diesen auf dem Lizenzserver installieren.

zu Fall C.): Löschen sie die CascadeInfo.CAS Datei auf der Clientarbeitsstation im Verzeichnis: C:\ProgramData\Autodesk\Adlm\CascadeInfo.CAS

 



Inventor startet nach MS-Office 365 (bzw. MS-Office 2013) mit Fehler

Wird MS-Office nach Inventor installiert, so deinstalliert das Setup von "Microsoft Office 365" (bzw. "Microsoft Office 2013") wichtige Microsoft VBA 7- Module und verhindert somit, dass Inventor startet und dass Dateien geladen/geöffnet werden können.

 

2014-November:  passend für:

Autodesk® Inventor® 2014, 2015, 2016, 2017
Autodesk® Inventor® Professional 2014, 2015, 2016, 2017

Problem:

Mit der Installation von Microsoft Office 365 (bzw. Microsoft Office 2013) wird das für Inventor sehr wichtige VBA 7- Modul von Ihrem WIndows-PC entfernt! Das führt zu folgenden Problemen:

  • Fehlermeldungen werden angezeigt, während Inventor startet:
    "Fehler bei VBA-Initialisierung. Starten Sie Inventor neu."
  • Aus Inventor können keine Dokumente geöffnet werden. Fehler beim Öffnen:

    "Beim Öffnen der Datei (Dateiname) ist ein Fehler bei der VBA-Initialisierung aufgetreten. Datei kann nicht geöffnet werden."

  • Fehlermeldungen werden angezeigt (beim Ausführen der VBA-Befehle aus AutoCAD)

Lösung:

A.) Standalone (SLM):

Inventor-Sitzung schließen und VBA7 aus Inventor Quelldatenträger manuell installieren:

64-bit:  Installieren Sie VBA7 von (USB-Stick) \3rdParty\x64\VBA\Vba7.MSI.

32-bit:  Installieren Sie VBA7 von (USB-Stick) \3rdParty\x86\VBA\Vba7.MSI.

 

B.) Einrichtung (NLM-Deployment):

64-bit: Richten Sie VBA7 Installationsprogramm an den Clients

          (von USB-Stick) \3rdParty\x64\VBA\Vba7.MSI

32-bit: Bereitstellen von VBA7 Installationsprogramm an den Clients

          (von USB-Stick) \3rdParty\x86\VBA\Vba7.MSI

 

Sie können eine der folgenden MSI-Dateien auch direkt hier herunterladen:

Vba7.zip (MSI gezippt  -  9.864 Kb)

 

Hinweis:

mit neueren MS-Ofice Setup's ist der Fehler behoben, aber es gibt noch ältere Versionen