Frage: AutoCAD (Elektrical) 2015 mit dem aktuellen Windows 10

31.Juli 2015,

passend für: AutoCAD (-Produkte) 2016, 2015, 2014, 2013
(Versionen davor werden von Autodesk nicht mehr supportet)

 

Fehlermeldung:

Bei der Installation auf Windows 10 kommt: ".NET 4.5 is not installed (...) cannot be installed without this..." oder ".NET 4.5 ist nicht installiert.." (Eine ggf. versuchte manuelle Installation von .NET 4.5 wird jedoch verweigert.)

Frage:

Welche Autodesk-Produkte werden unter Microsoft® Windows® 10 unterstützt ?

 

Antwort:

Zitat: "Windows 10 ist für die Autodesk-Produktlinie noch kein offiziell unterstütztes Betriebssystem" (Stand 31.7.2015). Autodesk beabsichtigt, die Unterstützung vieler seiner Kernprodukte unter Windows 10 sicherzustellen. Daher werden der Liste unter Windows 10 unterstützter Produkte bei Veröffentlichung von Updates und künftigen Versionen Produkte hinzugefügt.

 

Anmerkung: Sobald neue Informationen zur Kompatibilität mit Windows 10 verfügbar werden, wird auch dieser Abschnitt erweitert.

 

Hintergrundinformation:
Eine (oder: die) wichtigste Komponente im Betriebssystem ist "Microsoft .NET" ("Dot Net"). Fast alle aktuellen Autodesk Produkte verwenden u.a. die aktuellste Version "Microsoft Framwork (dot) .NET 4.5". In Windows 10 ist jedoch .NET 4.6 implementiert. Das Installationsprogramm überprüft dies und meldet dann Fehler, bricht ab und macht ein "Rollback". In der englischen Originalversion kann es sein, dass sich ein AutoCAD durchaus installieren lässt und auch läuft. Wird jedoch eine andere Sprachversion installiert, so kommen oft unerwartete Effekte.

 

Temporäre Abhilfe:
Microsoft hat mit dem "Update für Windows 10, KB3081448" einen Versuch gestartet, diesen Umstand zu verbessern. Trotzdem kommt es in vielen Fällen, trotz obigem Update, zu Abbrüchen bei der Installation. Das manuelle Patchen der "setup.ini" Datei oder der MSI-Datei mit Hilfe des Microsoft ORCA-Tool, kann eine Lösung sein, wird aber nicht offiziell unterstützt. (Ob das Update KB3081448 an Ihrem PC installiert ist, sehen Sie im Installationsverlauf der "Automatischen Windows 10 - Updates")

 

Dauerhafte Abhilfe:
Die Installation von AutoCAD 2016 funktioniert (meist) recht gut und sollte einer "Bastellösung" vorgezogen werden. Ob aber ALLE Funktionen in ALLEN Situationen funktionieren, ist weder von uns getestet, noch ein offizielle Aussage.

 

AutoCAD Electrical 2015 - Service Pack 2 (SP2)

2014-September-29, passend für:

  • Autodesk® AutoCAD Electrical® 2015
  • Autodesk® Product Design Suite 2015 (Premium & Ultimate)

 

Dieser Service Pack 2 für Electrical 2015 für alle (unterstütze) Betriebssysteme und Sprachen. Dieses SP2 ist kumulativ und enthält alle Änderungen, die auch in SP1 enthalten sind. (siehe Readme-Datei unten für weitere Details. Der Autodesk 360 (AdSync)-Patch wird automatisch zusammen mit diesem SP installiert.

 

Angepasste, benutzerdefinierte CUIX-, MNR- und MNL-Dateien sollten zuvor gesichert werden. Sie benötigen zur Installation Admin-Rechte. Die UAC und der Virenscanner sollten vorher deaktiviert werden. Ein Neustart nach dem SP2 wird empfohlen. Danach die UAC ggf. wieder auf "normal" setzen.

 

Ace2015_SWL_SP2.Exe             (Exe-Datei -- ca. 25Mb), Windows 32-bit

Ace2015_SWL_SP2_x64.Exe     (Exe-Datei -- ca. 32Mb), Windows 64bit

Vor der Installation "Readme" lesen (Fehlerbeschreibungen):


AutoCAD Electrical 2015 Service Pack 1 (SP1)

2014-Juni-19, passend für:

    • Autodesk® AutoCAD Electrical® 2015
    • Autodesk® Product Design Suite 2015 (Premium & Ultimate)
    • Autodesk® Factory  Design Suite 2015 (Premium & Ultimate)

     

    Angepasste, benutzerdefinierte CUIX-, MNR- und MNL-Dateien sollten zuvor gesichert werden.

    Sie benötigen zur Installation Admin-Rechte. Die UAC und der Virenscanner sollten vorher deaktiviert werden. Ein Neustart nach dem SP1 wird empfohlen. Danach die UAC ggf. wieder auf "normal" setzen.

     

    AutoCAD Electrical 2015 SP1 (32-Bit)                 (Exe-Datei -- ca.17,17 Mb), Windows 32bit

    AutoCAD Electrical 2015 SP1 (64-Bit)                 (Exe-Datei -- ca. 21.53 Mb), Windows 64bit


    Vor der Installation "Readme" lesen (Fehlerbeschreibungen):

    Readme (deutsch) (html - deutsch)

     

    Installationshinweise:

     

      • Sie müssen als (lokaler) ADMINISTRATOR angemeldet sein
      • Die Benutzkontensteuerung sollte für die Dauer der Installation deaktiviert sein
      • Doppelklick auf die richtige .msp Datei (32-bit or 64-bit) auf jedem PC mit  Autodesk Inventor 2015.
      • Folgenen Sie den Anweisungen
      • Am Ende sollte die Meldung kommen: "update has been successfully applied".
      • Aktivieren Sie UNBEDINGT wieder die Benutzerkontensteuerung!



    Fix für Sicherheitslücke "Heartbleed"

    2014-April-29 (Sehr wichtig!)

    (Hinweis: ist auch weiter oben in SP1 und SP2 schon beinhaltet!)

     

    Autodesk hat die AutoCAD-Sicherheits-Hotfix entwickelt. Hier für Autodesk AutoCAD 2015, AutoCAD Mechanical 2015, AutoCAD Electrical 2015 und AutoCAD LT 2015.

     

    Damit können Sie unter anderem die Schwachstelle Heartbleed beheben (Dieses Problem wird mit "Update1" weiter oben auch behoben). Es wird ebenso empfohlen, Autodesk 360 zu aktualisieren. Das Update dazu wird über Live-Aktualisierung des Autodesk 360-desktop-Client bereitgestellt. Dies können Sie mit Autodesk Trust Center überprüfen.

     

    Autodesk_AutoCAD_Security_Hotfix.Exe   (Exe-Datei --11.689 Kb, 32- und 64 bit Windows)

     

    Als wichtige Hintergrundinformation dazu:

     

    Readme (deutsch)

     

    Hier eine gut verständliche Erklärung des "Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik BSI" zum Thema "Sicherheitslücke Heartbleed":

      [mehr Infos...]

     



    Tutorial (Lernprogramme) für AutoCAD Electrical

    Übungslektionen

    Stand: Aug 15 2014, AutoCAD Electrical 2015